Avatar Evan Vosberg

Evan Vosberg

Engineer / Designer / Blogger / Cyclist

Logo Evan Vosberg
#StayWithUkraine

Featured

Evans 10k Rohloff Randonneur

Nach dem mir ja vor ca. 4 Monaten Evans 11k Rohloff Randonneur gestohlen wurde ist nun die Neuauflage endlich fertig und fahrbereit. Die Neuauflage hat auch einen neuen Namen bekommen, “10k” steht für 10 Kilogramm, schon der Vorgänger war mit 11 Kilogramm für ein Rad mit Rohloff-Nabe recht leicht, dennoch hat die Neuauflage noch einmal kräftig abgespeckt. Über den Sinn, Kosten und Nutzen von Gewichtseinsparungen am Fahrrad gehen die Meinungen weit auseinander.

25. November 2015

Weiter lesen

Die 100 Kilometer des “Gürtel des Ruhmes”

Die 100 Kilometer des “Gürtel des Ruhmes” sind eine besondere Art des Gedenkens, Radfahrer fahren eine Strecke von ca. 100 Kilometer um Odessa (Ukraine) im Gedenken an die Befreiung von Nazi-Deutschland am 10. April 1944. Die erste Tour der 100 Kilometer des “Gürtel des Ruhmes” fand 1974 statt, damals wurde die Strecke aber noch nicht mit dem Fahrrad zurückgelegt, sondern gelaufen. Die Disziplin des Radfahrens kam erst 1983 hinzu, seit findet diese Tour jedes Jahr am Samstag um den 10. April herum statt. In einigen Jahren gab es Athleten, welche die 100 Kilometer sowohl zu Fuß und am Tag darauf mit dem Rad zurück gelegt haben. Trotz dieser ambitionierten Leistungen ist es kein Wettrennen, es ist eine Ausfahrt. Zwar gibt es ein Zeitlimit zum Radfahren von 10 Stunden, was aber im Grunde nur bedeutet dass man im Durchschnitt 10 km/h schnell sein muss und dies ist auch für nicht Athleten zu schaffen, ankommen ist das oberste Ziel.

15. April 2016

Weiter lesen

Persuasive Design für den Radverkehr

Persuasive Design ist zumeist nur aus dem Bereich des Webdesign bekannt. Dieses Design zeichnet sich insbesondere dadurch aus, dass der Nutzer nicht nur die reine Möglichkeit hat etwas zu tun sondern der Nutzer wird durch verschiede Elemente dazu bewegt ein konkretes Nutzungsziel zu erreichen. Ein kurzes Beispiel von einem Online-Speicher Anbieter, Nutzer können dort Dateien hochladen, diese per Email oder Link mit anderen teilen, weiterhin kann man Freunde zu dem Dienst einladen und vieles weitere tun. Es besteht die Möglichkeit dies alles zu nutzen, damit der Nutzer dies aber auch alles mindestens einmal nutzt um das Gesamtkonzept einfacher zu erfassen wird er mit zusätzlichem Speicherplatz belohnt, wenn er all diese Dinge mindestens nutzt. Ein ganz anderes Beispiel nicht aus dem Internet, das Urinal. Wie bringt man die Herren der Schöpfung dazu nicht wild umher zu pinkeln sondern in die Mitte des Urinals zu zielen, mit einem Fußballtor.

20. April 2016

Weiter lesen
Ältere Artikel

Artikel

Mit Parkverboten gegen das SUV-Chaos – Ein Presse-Perspektivwechsel

Ich habe den in bei Spiegel Online erschienen Artikel “Mit Parkverboten gegen das Scooter-Chaos” einen Perspektivwechsel verpasst, also gern erst einmal das Original lesen und dann hier den Perspektivwechsel lesen. SUV fluten zusehends deutsche Städte – das führt mitunter zu chaotischen Zuständen auf Radwegen. Berlin und andere Kommunen verschärfen nun die Regeln.

18. August 2019

Weiter lesen

Erneut mehrere Fahrräder in Berlin beschädigt – Ein Presse-Perspektivwechsel

Ich habe den in der BZ erschienen Artikel “Die Straßenschlacht der Mietfahrräder” einen Perspektivwechsel verpasst, also gern erst einmal das Original lesen und dann hier den Perspektivwechsel lesen. Erneut mehrere Fahrräder in Berlin beschädigt. 30 Fahrräder sind in der Nacht zu Freitag an unterschiedlichen Orten in Berlin beschädigt wurden – in Neukölln, Pankow und Hellersdorf. „Das ist schon ein bisschen außergewöhnlich in dieser Menge“, sagte ein Polizeisprecher am Morgen.

18. August 2019

Weiter lesen

Die Straßenschlacht des Car-Sharing – Ein Presse-Perspektivwechsel

Ich habe den in bei Spiegel Online erschienen Artikel “Die Straßenschlacht der Mietfahrräder” einen Perspektivwechsel verpasst, also gern erst einmal das Original lesen und dann hier den Perspektivwechsel lesen. Die Straßenschlacht des Car-Sharing. Car-Sharing gilt als das perfekte Mittel gegen verstopfte Straßen und schlechte Luft in den Innenstädten. Doch mancherorts reicht es den Bewohnern – zu viel ist zu viel.

18. August 2019

Weiter lesen

Poller, Geschützte Radfahrstreifen und die Hasenheide

Der Geschützte Radfahrstreifen in der Berliner Hasenheide soll die erste nach neuen Standards angelegte Radverkehrsanlage dieser Art in Berlin werden und ist somit das Vorzeigeprojekt des Senates für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz (SenUVK). Bevor ich nun aber auf die dort geplanten Breiten, die Positionierung der Poller und die Möglichkeiten zum überholen von Radfahrenden untereinander eingehe werde ich zunächst einen kurzen Einblick in die Maßgebenden Regelwerke geben.

19. Februar 2018

Weiter lesen

Schwarzfahren ist wie Falschparken? Weit gefehlt!

Anlässlich der Debatte um die Strafverfolgung von Schwarzfahrer*innen meldete sich nun der Berliner Justizsenator Dirk Behrend (Grüne) zu wort und ließ verlauten “Schwarzfahren ist schädlich wie falsch parken”. Auch Die Linke schaltet sich in die Diskussion ein, so sagt Sebastian Schlüsselburg “dass der Unrechtsgehalt von Schwarzfahren ungefähr vergleichbar ist mit dem Unrechtsgehalt vom falsch parken”.

24. Oktober 2017

Weiter lesen

Regierung beschließt Fahrverbote für Dieselfahrzeuge beim Dieselgipfel

In den Medien sind sich so ziemlich alle einig, dass die Autoindustrie der große Gewinner des Dieselgipfels ist. Viel mehr noch aber werden sämtliche Folgen auf die Bürger*innen abgewälzt. Erst letzte Woche hat das Stuttgarter Verwaltungsgericht erklärt dass das was die Regierung jetzt als Lösung präsentiert unzureichend für die Luftreinhaltung ist. Damit wurde der Weg für Fahrverbote von Dieselfahrzeugen frei gemacht und dies sogar mit konkretem Datum dem 01.08.2017 hinterlegt. Auf dem Dieselgipfel wurde nun also genau das beschlossen womit das Land Baden-Württemberg vor Gericht schon scheiterte. Ohne Änderung an der Hardware sind die Grenzwerte nicht einzuhalten, somit werden auch nach den Software-Updates die Grenzwerte in vielen Städten auch weiterhin deutlich überschritten was durch zu erwartenden Gerichtsurteile unausweichlich zu Fahrverboten führen wird.

2. August 2017

Weiter lesen
AboutRechtliche HinweiseImpressum

Neueste Artikel

  • Mit Parkverboten gegen das SUV-Chaos – Ein Presse-Perspektivwechsel
  • Erneut mehrere Fahrräder in Berlin beschädigt – Ein Presse-Perspektivwechsel
  • Die Straßenschlacht des Car-Sharing – Ein Presse-Perspektivwechsel

Kategorien

    #Ausland#Berlin#Critical Mass#Custom Design#Deutschland#Fahrrad#Geschwindigkeitsbeschränkung#Kreuzberg#Perspektivwechsel#Radweg#Radwegbenutzungspflicht#Randonneur#Recht#Rohloff#Seitenabstand#Sicherheitsabstand#Ukraine#Vorurteile#Überholverbot